Wolfburn Aurora

alt_desc alt_desc

Wolfburn Aurora

Single Malt Scotch Whisky

Miniatur kaufen

6,90 € (50 ml)

(13,80 € / 100 ml)

Shop / Whisky / Schottland, Highlands / Wolfburn Aurora

Art.Nr: MD-W-0042

Rating-0Rating-1Rating-2Rating-3Rating-4 1 Bewertungen

Die ursprüngliche Brennerei, welche von ca. 1820-1850 existierte, produzierte ungefähr 127.500 Liter Whisky im Jahr - genauso viel wird heute auch produziert.

fruchtig & nussig

Destillerie Alkohol Alter Fasstyp Region
Wolfburn 46,0 vol % NAS Bourbon-Fass, Sherry-Fass Wolfburn

Destillerie

Wolfburn

Alkohol

46,0 vol %

Alter

NAS

Fasstyp

Bourbon-Fass, Sherry-Fass

Region

Wolfburn

Tasting Notes

Nase

Süßer Sherry schmeichelt der Nase. Trockenfrüchte, Datteln und Apfelringe gesellen sich hinzu. Etwas Malzigkeit ist zu spüren und bringt Würze und Trockenheit mit sich.

Geschmack

Erneut sind die Früchte spürbar, diesmal in Verbindung mit Nüssen und erdigen Aromen. Insgesamt sehr gehaltvoll und würzig.

Abgang

Ein milder, abklingender Abgang mit leichten Einschlägen von Sherry und den getrockneten Früchten aus der Nase.

 

Herkunft

Die Wolfbrun Brennerei ist mit ihrer Erbauung im Jahr 2012 die nördlichste Brennerei auf dem schottischen Festland geworden. Zudem liegt sie direkt an der Nordküste im Städtchen Thurso, welches feste Wurzeln zur Wikingerzeit besitzt. Sie galt als erster Knotenpunkt für die Wikinger, um auf der britischen Insel Fuß zu fassen.

Brennerei

1821 gründete William Smith die eigentliche Wolfbrun Brennerei in Thurso an der Nordküste Schottlands. Mit viel Ehrgeiz und Herz steckte er nahe zu sein gesamtes Vermögen in die Destillerie und schaffte es, zu einer der größten Whiskyhersteller der damaligen Zeit zu werden. Bis in die 1850er Jahre produzierte man hier im Familienbesitz der Smith's weiter Whisky. Überlieferungen zufolge muss die Brennerei in den 1860er Jahren geschlossenen gewesen sein, da alte Karten aus dieser Zeit die Brennerei als "in ruins" führen. Wann genau die Produktion genau eingestellt worden ist, ist nicht bekannt. 150 Jahre später wurde aber unweit der alten Ruine der Grundstein für die heut produzierende Wolfburn Brennerei gelegt. Seit 2013 wird Whisky produziert und 2016 kam der erste Single Malt auf den Markt. Seit jeher legt man sich eine Vielzahl verschiedene Fässer in die Lagerhäuser, um in weiser Voraussicht eine große Range an Wolfburn Whiskys zur Verfügung zu stellen. Darunter Quarter Casks, rauchige Fässer, Sherryfässer und besondere Einzelfässer die nach und nach veröffentlicht werden. Die Produktion untersteht einem großen Prinzip: Slow and Steady. In jedem Schritt des Brennens wird sich viel Zeit gelassen und darauf geachtet, dem Whisky die Zeit zu geben, die er braucht. Beispielsweise wird über 90 Stunden fermentiert. Damit ist man am absoluten Maximum angekommen und sorgt für einen fruchtigen und weichen Whisky. Mit einem Produktionsvolumen von ca 127.500 Litern pro Jahr gehört man nun zu den eher kleinen Destillerien in Schottland. Vor 150 Jahren gehörte William Smith mit exakt der selben Menge zu den größten Produzenten in Großbritannien. Wie sich die Zeiten ändern.

Die neue Wolfburn Brennerei wurde 2012 erbaut und befindet sich als eine von wenigen Destillerien überhaupt in Privatbesitz. Auch die Mitarbeiter gehören somit keinen Großkonzernen an, ganz im Gegenteil, sie sind von großen Destillerien zu Wolfburn gewechselt. Distillery Manager Shane Fraser arbeitete beispielsweise für Royal Lochnagar, Oban und Glenfarclas. Iain Kerr, Operations Manager, sammelte viel Erfahrung bei Allt-A-Bhainne, Balmenach und Glenlivet. Sogar 2 Praktikanten dürfen in der Produktion fleißig mitarbeiten und Zügel bald selber in die Hand nehmen.

Bei Wolfburn stellt man Whiskys genauso her, wie in der Originalbrennerei in den 1830er Jahren. Jeder Produktionsschritt wird per Hand getätigt, selbst die Flaschen werden hier noch von Hand abgefüllt. Zudem hat man sich kein geringeres Ziel gesetzt, als "einen weichen, aromatischen und zufriedenstellenden Whisky zu kreieren". Und laut eigenen Aussagen hat noch kein Genießer etwas anderes über Wolfburn Whiskys gesagt.

myDrams-Experte

Die erste Abfüllung mit Sherry-Fässern aus der neuen Wolfburn Brennerei. Hier wird man Teil der Geschichte.

Christopher immer auf der Jagd nach dem ultimativen Sherry-Fass.

Über Wolfburn

Gründung

1821 / 2011

Region

Highlands

Produktionstyp

Single Malt

Bewertungen

Helena

Rating-0Rating-1Rating-2Rating-3Rating-4

2018-11-03 16:29:07

Mein Mann und ich haben den Wolfburn beide verkostet. Es gibt wenige Sachen, die uns beiden sehr gut schmecken. Dieser Whisky war eine davon. Ich habe einige Tropfen Wasser hinzugegeben, mein Mann hat ihn so getrunken. Lecker!

Bewertungsübersicht

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Gesamt

Rating-0Rating-1Rating-2Rating-3Rating-4

5.00 von 5

ZAHLUNGSMETHODEN


SICHER EINKAUFEN


Erfahrungen & Bewertungen zu myDrams
0